Leo Angart - der Bestsellerautor zum Thema Augentraining - Online Augentraining
15474
post-template-default,single,single-post,postid-15474,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-16.5,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
Leo Angart Geschichte Augentraining

Leo Angart – der Bestsellerautor zum Thema Augentraining

Vielleicht fragst du dich, wieso es das Augentraining überhaupt gibt?

Leo Angart, der Bestsellerautor des Buches „Vergiss deine Brille“, hat selbst durch Augentraining seine natürliche Sehfähigkeit wieder hergestellt. Lies hier seine Geschichte und wie das mit dem Augentraining begann.

Leos Sehschwäche – Der Beginn des Augentrainings

Leo Angart Geschichte AugentrainingLeo Angart war mit 5,5 Dioptrien kurzsichtig, was bedeutete, dass er ohne Brille nur etwa 20 cm weit sehen konnte. Mit solch schlechtem Sehvermögen braucht man zwei Brillen – eine zum Lesen und eine für die Fernsicht und das ist eine echte Einschränkung der Lebensqualität, wenn man gerne liest und aktiv ist.

Nachdem er 26 Jahre lang aufgrund seiner Kurzsichtigkeit  eine Brille getragen hatte und sich dadurch sehr eingeschränkt fühlte, wollte er seine Brillen unbedingt loswerden. Deshalb begann sich vermehrt mit verschiedensten Methoden zu beschäftigten mit dem Ziel, die natürliche Sehfähigkeit wiederzuerlangen.

Start des Augentrainings

Seine Recherchen führten Leo Angart an einem Freitag Abend zu seiner ersten Augenübung. Schon am Morgen des Folgetages konnte er ohne Brille lesen.

Du kannst dir sicher vorstellen, dass Leo begeistert war und zudem motivierte dieser schnelle und spürbare Erfolg mit den  Augenübungen weiterzumachen.

Am Montag konnte er ohne Brille bereits fast bis auf Armeslänge sehen und er war fest entschlossen, die Brille den ganzen Tag nicht zu tragen. Gegen Mittag wurden seine Augen jedoch extrem müde und seine Sehkraft ließ nach, also beschloss er die Brille wieder aufsetzen doch mit dem Willen nicht aufzugeben. Leo setzte sein Training fort und seine Sehfähigkeit verbesserte sich stetig. Das war für ihn genug Beweis, dass das Training wirkte.

Nach nur drei Monaten hatte Leo Angart seine natürliche Sehkraft wiedererlangt und konnte mit dem Training aufhören. Das war vor 1991. Leo Angart ist der lebende Beweis, dass es möglich ist, seine natürliche Sehkraft durch Augentraining wieder herzustellen.

Wie ging es weiter?

Leo Angart führt sein Leben seither ohne Brille weiter. Ein geschäftlicher Aufenthalt in Kalifornien veränderte, vier brillenlose Jahre später, sein Leben erneut.

Wie es manchmal so spielt kamen er und seine Gesprächspartner bei einem Mittagessen auf das Thema Brillen und wie lästig diese doch seien. Daraufhin erzählte Leo Angart seine Geschichte, wie er einst als Brillenträger durch konsequentes Training geschafft hätte seine natürliche Sehkraft zurück zu gewinnen. Das Interesse seiner Zuhörer war sofort geweckt und sie baten ihn genau zu erklären, wie er das geschafft hatte. Leo Angart sagte zu, ihnen das Augentraining am kommenden Abend näher zu bringen und selbst Leo war von dem darauffolgenden Ansturm überrascht.

Leo Angart stieß auf reges Interesse an seinem Sehtraining

An diesem besagten Abend erschienen 60 Personen und Leo Angart erkannte, dass er mit seinem Wissen eine echte Bereicherung für viele Menschen sein konnte. Bis zu diesem Zeitpunkt gab es außer ihm noch niemanden, der Augentrainings anbot und abgesehen von seiner eigenen Erfahrung, wusste er selbst auch noch nicht alles über Augentrainings oder Sehtrainings. So fing er erneut an zu recherchieren und stieß dabei auf Dr. William Bates Buch „Rechtes Sehen ohne Brille“, welches zu Beginn des letzten Jahrhunderts veröffentlicht wurde. Aus dieser Recherche heraus und vielen weiteren Jahren des Lernens und Optimierens entwickelte Leo Angart das Augentraining mit dem Ziel Menschen dabei zu helfen ihre Brille loszuwerden.

Mehr als 60 Prozent der Bevölkerung brauchen eine Brille

Über 60 Prozent der Bevölkerung brauchen eine Brille. Dank der Arbeit mit und am Computer ist diese Zahl weiter steigend. Das umzukehren und Menschen dabei zu helfen wieder ihre natürliche Sehkraft zu erlangen ist seit über 20 Jahren Ziel der Arbeit von Leo Angart.

Um Menschen sein Wissen nahe zu bringen, begann er auf der ganzen Welt Sehtraining-Seminare zu geben. Mit sehr großem Erfolg. Zu seinen Wochenend-Terminen kommen jährlich mehr als 1000 Menschen und während dieser Zeit konnte er sehr viele Erfahrungen sammeln, die er nun durch das Online Augentraining noch mehr Menschen, an noch mehr Orten auf der Welt, zugänglich machen möchte.

Wir freuen uns, dass du dich dafür interessierst deine Augen neu zu trainieren und endlich ohne Brille leben zu können. Das ist der erste Schritt.